Presse und Downloads

Referenzen

„Es war eine große Ehre für uns, dass wir an so einem fantastischen Turnier teilnehmen durften.“

ANTHONY RYAN Coach Liverpool FC

„Bravissimo! Wirklich schwer zu sagen, was besser war: die hohe Qualität an Topmannschaften oder die außergewöhnliche Stimmung.“

FRANCO SALCONE Coach Juventus Turin

„Die Fans waren unbeschreiblich – das war mit Sicherheit eines der besten Turniere die wir je besucht haben.“

MARKUS BÖHNKE Coach Borussia Dortmund

„Was war das für ein Fußballfest. Ich bin mir sicher, das ist die Champions League für die Kleinen.“

PAULO SOUSA Coach FC Porto

Downloads

Der Sieger der „Champions Trophy 2017“ ist der Chelsea Football Club

Der Sieger der „Champions Trophy 2017“ ist der Chelsea Football Club

Brunn am Gebirge/Niederösterreich, 18.6.2017. Bei der 3. Auflage des größten Nachwuchsturniers der Welt konnte sich das englische Team, der Chelsea Football Club den Sieg holen. Die Mannschaft konnte im Finale relativ rasch klare Verhältnisse herstellen und setzte sich gegen den Titelverteidiger Benfica Lissabon mit 3:1 durch. 

Titelverteidiger Benfica Lissabon von Chelsea Football Club entthront

Bei der heutigen „Champions Round“ in Brunn am Gebirge wurde zuerst in acht Gruppen-Playoffs die Viertelfinalisten ermittelt. Einige Topteams wie Athletico Madrid, AS Roma, FC Schalke 04 verpassten dabei den Aufstieg in die nächste Phase. Im Semifinale besiegte Chelsea FC, RB Leipzig und der Titelverteidiger Benfica Lissabon, Juventus Turin. Im großen Finale zwischen Chelsea FC und Benfica Lissabon, stellten die Engländer schnell klare Verhältnisse her und konnten mit 3:0 in die Pause gehen.
In der zweiten Halbzeit probierten die Spieler aus Portugal alles, um das Spiel noch zu drehen. Mehr als ein Tor zum 1:3 konnte allerdings nicht gelingen. Schlussendlich kürte sich der Chelsea FC beim ersten Antritt zum Sieger der „Champions Trophy 2017“

Der Trainer James vom Chelsea Football Club zeigte sich äußerst erfreut über den erstmaligen Sieg: 
“Es ist ein großartiges Turnier, viele Fans, großartige Teams, wir sind sehr glücklich, dass wir den Titel geholt haben. Wir gehen in jedes Spiel mit dem Gedanken, dass wir ein gutes Team haben und gewinnen können. Wir kommen gerne nächstes Jahr wieder!“

Der geschlagene Titelverteidiger zeigte sich respektvoll und gratulierte seinen Gegnern. „Chelsea ist schnell 3:0 in Führung gegangen. Wir haben alles versucht das Spiel noch zu drehen, aber schlussendlich müssen wir unseren Gegnern, für diese Leistung, Respekt zollen!“

Präsident der Champions Trophy zieht eine positive Bilanz

Gerald Berger der Präsident der Champions Trophy zeigte sich rundum zufrieden: “Das ganze Turnier war wirklich fantastisch, wir haben am Freitag eine Eröffnung gesehen, die wirklich bombastisch war. 6000 Zuschauer in der BSZF Arena, eine unglaubliche Stimmung bei den zwei Eröffnungsspielen das war ein unglaubliches Fest für alle Kinder. Das Finale war ein bisschen überraschend, eine rasche 3:0 Führung für Chelsea FC und schlussendlich haben sie sich den Sieg auch nicht mehr nehmen lassen und verdient gewonnen. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!“

Die Champions Trophy 2017 in Zahlen: 

  • 128 Mannschaften spielen im Finalturnier am 16./17./18. Juni 2017
  • 5 Final-Eventlocations – Südstadt, Brunn, Wienerwald, Breitenfurt und Wien Liesing
  • Mega Opening Ceremony im Stadion von FC Flyeralarm Admira
  • 38 Qualifikationsturniere weltweit von Jänner bis Mai 2017 
  • an die 1.000 Teams sind weltweit involviert 
  • an die 14.000 Kinder des Jahrgangs 2007 spielen mit 

Fotocredit laut Dateinamen. Unter Angabe des Fotocredits zur redaktionellen Verwendung freigegeben. 

Den genauen Ergebnisse der Champions Trophy finden Sie hier

Alle weiteren Informationen zur Champions Trophy finden sie auf der Homepage der Veranstaltung: www.champions-trophy.at

Rückfragehinweis:

Pressesprecher 
Christoph Vetchy, BSC , M.A.
mobile: +43 699 190 676 17; 
mail to: Vetchy@kommunikationsatlier.info

Search